Universität Passau

Universität Passau

Innstraße 41 Passau

Über

Generell

  • Die Universität Passau ist eine noch recht junge Universität, deren Ursprünge aber bis ins Jahr 1622 zurückgehen. Obwohl die Universität eher etwas kleiner ist, besitzt diese dennoch ein breit gefächertes Studienangebot.
  • Rund 12.000 Studierende nutzen das Angebot der Universität Passau.
  • Es gibt insgesamt 4 Fakultäten und darin sind 39 Studiengänge integriert. Die Universität beschäftigt ca. 1.160 Mitarbeiter und davon sind 31 Professuren und 685 wissenschaftliche Mitarbeiter.
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Staatliche Einrichtung

Gründung

Die Universität Passau wurde am 09. Oktober 1978 eröffnet und deren Vorgeschichte lässt sich bis in das Jahr 1622 zurückverfolgen. 1622 wurde eine Hochschule zur Heranbildung von Welt- und Ordensgeistlichen an das 1612 gegründete Gymnasium Passau angegliedert. 1833 wurde ein staatliches Lyzeum gegründet, welches 1923 in eine philosophisch-technische Hochschule umgewandelt wurde.

1978 wurde diese Hochschule dann in die neu entstandene Katholisch-theologische Fakultät der Universität Passau eingegliedert. Somit existierte erstmals seit 152 Jahren wieder eine Universität in Niederbayern, nachdem die Universität Landshut damals nach München verlagert wurde.

Fachbereiche

Es gibt 4 Fakultäten in denen 39 Studiengänge angeboten werden.

    • Juristische Fakultät
    • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
    • Philosophische Fakultät mit Department für katholische Theologie
    • Fakultät für Informatik und Mathematik

Schwerpunkt Recht

Im Schwerpunktstudium Jura können die angehenden Juristen folgende Bereiche als Schwerpunkt auswählen:

  • Grundlagen des Rechts und des Staates I, II, III
  • Recht der europäischen und internationalen Staatengemeinschaft I, II, III
  • Staat und Europa
  • Staat und Steuern
  • Staat und Wirtschaft
  • Internationales Privat- und Handelsrecht
  • Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht
  • Informations- und Kommunikationsrecht
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Öffentliches Wirtschafts- und Steuerrecht
  • Internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht und internationales Privatrecht
  • Steuer- und Strafrecht
  • Handels- und Wirtschaftsrecht
  • Öffentliches und privates Wirtschaftsrecht
  • Rechtsdurchsetzung im Wirtschaftsrecht
  • Rechtsdurchsetzung im Zivilrecht
  • Zivilrechtspflege und internationales Privatrecht
  • Strafrechtspflege
  • Straf- und Gesellschaftsrecht
  • Strafrecht und Völkerrecht
  • Strafrecht und Europarecht
  • Arbeitsrecht
  • Common Law und internationales Privatrecht
  • Common Law und internationales Handelsrecht
  • Ausländisches Recht

NC Rechtswissenschaften

  • Derzeit fallen keine NC’s an für Studiengänge im Bereich Recht. In Zukunft kann sich dies aber ändern, falls die Bewerberzahlen auf die jeweiligen Studiengänge zunehmen.

NC Wirtschaftswissenschaften

  • Derzeit fallen keine NC’s an für Studiengänge im Bereich Wirtschaftswissenschaften. In Zukunft kann sich dies aber ändern, falls die Bewerberzahlen auf die jeweiligen Studiengänge zunehmen.
Studiengebühren
  • Zurzeit keine Gebühren für Erst- und Zweitstudium in Bayern. Ein berufsbegleitendes Studium kostet € 2.000.
Semesterbeitrag
Bewerbungsfrist
  • In der Regel im Sommersemester bis zum 15.01. und im
  • Wintersemester bis zum 15.07.
Abschlüsse
  • Bachelor-Studiengänge
  • Master-Studiengänge
  • Staatsexamen
  • Promotion
  • Habilitation
Mehr über Passau erfahren

Passau ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Bayern. Sie liegt an der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz und wird deshalb auch „Dreiflüssestadt“ genannt. Durch den Zusammenfluss dieser drei Flüsse wird Passau vor allem im Frühjahr oft von Überschwemmungen heimgesucht, die 2013 zu einem Jahrtausendhochwasser führten und zeitweise die Trinkwasserversorgung lahmlegten.

Mit rund 53.000 Einwohnern ist Passau nach Landshut die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks und wird wegen ihrer Einwohnerzahl als Mittelstadt klassifiziert.

Geografie

Passau liegt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 330 Metern über dem Meeresspiegel und erstreckt sich auf einer Fläche von 53,4 Quadratkilometern.

Bevölkerung

Die Bevölkerung Passaus ist sehr vielfältig. Rund 20 Prozent der Einwohner haben einen Migrationshintergrund. Die größte Gruppe stellen die Türken dar, gefolgt von den Italienern, den Polen und den Rumänen.

Wirtschaft

Passau ist ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Die Stadt ist Sitz zahlreicher Unternehmen aus der Elektroindustrie, der Maschinenbauindustrie und der Tourismusbranche.

Kultur

Passau ist eine lebendige Kulturstadt. Die Stadt beherbergt zahlreiche Museen, Theater und Galerien. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die Altstadt mit dem Dom St. Stephan, die Veste Oberhaus und die Dreiflüssestadt.

Eckdaten

  • Einwohnerzahl: 53.028 (2022)
  • Bevölkerungsdichte: 1.001 Einwohner/Quadratkilometer
  • Fläche: 53,4 Quadratkilometer
  • Regierungsbezirk: Niederbayern
  • Landesteil: Bayern
  • Lage: Ostbayern, an der Grenze zu Österreich
  • Wirtschaft: Elektroindustrie, Maschinenbauindustrie, Tourismus
  • Kultur: Museen, Theater, Galerien, Altstadt, Veste Oberhaus, Dreiflüssestadt

Möchtest du mehr über Passau erfahren, findest du viele Informationen auf Wikipedia oder auf der offiziellen Seite der Stadt.

    Über uns

    Die Frankenheim Personalberatung, gegründet im Jahr 1996, hat sich auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften aus den Fachbereichen Recht sowie Finanz- und Rechnungswesen spezialisiert.

    Wenn Sie Ihren nächsten Karriereschritt in einer renommierten Anwaltskanzlei, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsfirma oder im Bereich der Finanzbuchhaltung sehen, sind Sie bei uns genau richtig.

    Wer ist unsere Zielgruppe:

    • Berufseinsteiger: Falls Sie noch in der Orientierungsphase sind und Ihr berufliches Ziel noch nicht klar vor Augen haben, können Sie beispielsweise über unsere Arbeitnehmerüberlassung erste Einblicke in Unternehmen gewinnen, bevor Sie direkt in die Firma eintreten.
    • Hochschulabsolventen: Wenn Sie erste fundierte Berufserfahrungen sammeln möchten und noch keine direkten Kontakte zu Unternehmen haben, verfügen wir über langjährige Beziehungen zu nationalen und internationalen Unternehmen.
    • Young Professionals, Professionals/High Potentials, Manager: Unternehmen beauftragen uns gezielt, um den passenden Mitarbeiter für ihre Bedürfnisse zu finden.

    Wenn Sie sich anonym bei einem Unternehmen präsentieren möchten, nutzen Sie Ihre Jobchance und melden Sie sich bei uns an.