Universität Mannheim

Universität Mannheim

Schloss Mannheim

Über

Generelle Informationen

  • Die Universität Mannheim belegt regelmäßig Spitzenplätze im deutschen Hochschulranking CHE für Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaft und Wirtschaftsinformatik.
  • Es gibt insgesamt 6 Fakultäten und darin sind über 60 Studiengänge integriert.
  • Etwa 12.000 Studierende nutzen das Angebot der Universität Mannheim.
  • Die Universität beschäftigt 1.604 Mitarbeiter und davon sind 200 Professorinnen und Professoren und 840 wissenschaftliche Mitarbeiter.
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Staatliche Einrichtung

Gründung

  • 1720 beginnt die Grundsteinlegung zum Bau des Schlosses. Die Inbetriebnahme der Akademie der Wissenschaften durch den Kurfürsten Carl Theodor erfolgte dann 1763.

    Im 2. Weltkrieg wird das Schloss bis auf die Grundmauern zerstört und später wieder vollkommen neu aufgebaut. Aus der damaligen Wirtschaftshochschule wird 1967 die heutige Universität.

Fachbereiche

Es gibt 7 Fakultäten, darunter fallen dann verschiedene Studiengänge.

NC Wirtschaftswissenschaften

An der Universität Mannheim gibt es keinen „klassischen Numerus Clausus“ für das Fach Betriebswirtschaftslehre, um einen Studienplatz zu bekommen. Die Studienplätze werden nach einem Punkteverfahren bzw. einer – eigens durch eine Auswahlkommission erstelle – Rangliste vergeben.

In die Bewertung fließt ein:

  1. Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) – hier im Speziellen die Noten in Deutsch, Mathematik und in einer Fremdsprache
  2. kaufmännische oder vergleichbare einschlägige berufspraktische Tätigkeiten /Erfahrungen/Ausbildung
  3. Sonstige außergewöhnliche Leistungen

Schwerpunkte Recht

Im Schwerpunktbereich bietet die Universität Mannheim folgende Themen:

  • IPR /Internationales Wirtschaftsrecht,
  • Bank-/Kapitalmarktrecht,
  • Gesellschaftsrecht,
  • Kollektives Arbeitsrecht,
  • Insolvenz und Sanierung,
  • Versicherungsrecht,
  • Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht,
  • Medizin- und Gesundheitsrecht,
  • Steuerrecht,
  • Kartellrecht.

NC Rechtswissenschaften

An der Universität Mannheim gibt es keinen „klassischen Numerus Clausus“ für den Studiengang Unternehmensjurist(in) (LL.B./Staatsexamen), um einen Studienplatz zu bekommen. Die Studienplätze werden nach einem Punkteverfahren bzw. einer – eigens durch eine Auswahlkommission erstelle – Rangliste vergeben.

In die Bewertung fließt ein:

  1. Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (HZB).
  2. Eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung, besondere Vorbildungen, praktische Tätigkeiten sowie außerschulische Leistungen und Qualifikationen, sofern diese besonderen Aufschluss über die Eignung für den Kombinationsstudiengang Unternehmensjurist/in (LL.B./Staatsexamen) geben.

 

Persönlichkeiten

Hans-Werner Sinn, Hans-Olaf Henkel u. a.

Studiengebühren

Es werden keine Studiengebühren in Baden-Württemberg fürs Erststudium erhoben, jedoch fallen € 70,00 für Verwaltungsgebühren an.

Für ein Zweitstudium, berufsbegleitendes Studium und für ausländische Studenten aus Nicht-EU-Staaten fallen Gebühren an.

Semesterbeitrag

Der Semesterbeitrag liegt bei rund € 204,30.

Bewerbungsfrist
  • In der Regel im Sommersemester bis zum 15.01. und im

    Wintersemester bis zum 15.07.

Abschlüsse
  • Bachelor-Studiengänge
  • Master-Studiengänge
  • Staatsexamen
  • Promotion
Mehr über Mannheim erfahren

Mannheim ist mit rund 320.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Baden-Württemberg. Die Großstadt ist heute eine bedeutende Industrie-, Handels- und Universitätsstadt. Sie ist Verbindungspunkt zwischen Stuttgart und Frankfurt am Main.

Berühmte Kinder Mannheims sind u. a. Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims.

Möchtest du mehr über Mannheim erfahren, findest du viele Informationen auf Wikipedia oder auf der offiziellen Seite der Stadt.

Über uns

Die Frankenheim Personalberatung, gegründet im Jahr 1996, hat sich auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften aus den Fachbereichen Recht sowie Finanz- und Rechnungswesen spezialisiert.

Wenn Sie Ihren nächsten Karriereschritt in einer renommierten Anwaltskanzlei, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsfirma oder im Bereich der Finanzbuchhaltung sehen, sind Sie bei uns genau richtig.

Wer ist unsere Zielgruppe:

  • Berufseinsteiger: Falls Sie noch in der Orientierungsphase sind und Ihr berufliches Ziel noch nicht klar vor Augen haben, können Sie beispielsweise über unsere Arbeitnehmerüberlassung erste Einblicke in Unternehmen gewinnen, bevor Sie direkt in die Firma eintreten.
  • Hochschulabsolventen: Wenn Sie erste fundierte Berufserfahrungen sammeln möchten und noch keine direkten Kontakte zu Unternehmen haben, verfügen wir über langjährige Beziehungen zu nationalen und internationalen Unternehmen.
  • Young Professionals, Professionals/High Potentials, Manager: Unternehmen beauftragen uns gezielt, um den passenden Mitarbeiter für ihre Bedürfnisse zu finden.

Wenn Sie sich anonym bei einem Unternehmen präsentieren möchten, nutzen Sie Ihre Jobchance und melden Sie sich bei uns an.