Gesetzliche Feiertage 2024

An gesetzlichen Feiertagen ruht die Arbeit, d. h. es gilt grundsätzlich ein Beschäftigungsverbot. Es bestehen jedoch einige Ausnahmen. Die Bestimmung der gesetzlichen Feiertage erfolgt gemäß den Feiertagsgesetzen der einzelnen Bundesländer. Unten finden Sie eine Übersicht der gesetzlichen Feiertage für das Jahr 2024 in Deutschland.

Gesamtübersicht aller Feiertage in 2024

Feiertag

Datum

Feiertagsregelung

Neujahr

01.01.2024

bundesweit

Heilige Drei Könige

06.01.2024

Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Internationaler Frauentag

08.03.2024

Berlin, Mecklenburg-Vorpommern

Karfreitag

29.03.2024

bundesweit

Ostermontag

01.04.2024

bundesweit

Tag der Arbeit

01.05.2024 (Mi)

bundesweit

Christi Himmelfahrt

09.05.2024 (Do)

bundesweit

Pfingstmontag

20.05.2024

bundesweit

Fronleichnam

30.05.2024 (Do)

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen – teilweise

Maria Himmelfahrt

15.08.2024

Saarland, Bayern – teilweise

Weltkindertag

20.09.2024

Thüringen

Tag der Deutschen Einheit

03.10.2024

bundesweit

Reformationstag

31.10.2024 (Do)

Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Allerheiligen

01.11.2024

Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Buß- und Bettag

20.11.2024

Sachsen

1.     Weihnachtstag

25.12.2024

bundesweit

2.     Weihnachtstag

26.12.2024 (Do)

bundesweit

Das sagt der Gesetzgeber zu Feiertagen

Während gesetzlicher Feiertage ruht die Arbeit, wobei grundsätzlich ein umfassendes Beschäftigungsverbot gemäß § 9 ArbZG gilt. Es gibt jedoch Ausnahmen, die beispielsweise für Not- und Rettungsdienste, Feuerwehr, Krankenhäuser, Gaststätten, öffentliche Sicherheit und Nachrichtendienste gelten, § 10 ArbZG.

Die Festlegung gesetzlicher Feiertage erfolgt nach den Feiertagsgesetzen der einzelnen Bundesländer. Ausnahme bildet der 3. Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, der bundesgesetzlich festgelegt ist.

Regelungen zur Entgeltfortzahlung an Feiertagen

Wie wird die Arbeit an Feiertagen vergütet?

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Arbeitnehmer für die ausgefallenen Arbeitszeiten an gesetzlichen Feiertagen zu entlohnen, und zwar in gleicher Weise wie an regulären Arbeitstagen.

Der Anspruch auf Feiertagsvergütung gilt unabhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses oder der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Alle Arbeitnehmer, einschließlich Teilzeitkräfte, haben Anspruch auf Bezahlung an Feiertagen.

Jedoch besteht dieser Anspruch nur, wenn der Arbeitnehmer an dem jeweiligen Tag regulär gearbeitet hätte (Lohnausfallprinzip). Kein Anspruch besteht, wenn die Arbeit aus anderen Gründen entfallen wäre, wie etwa bei einem Streik oder einer Freischicht.

Arbeitnehmer, die feste Bezüge unabhängig von ihrer tatsächlichen Arbeitszeit erhalten, haben ebenfalls keinen Anspruch auf Feiertagsvergütung.

Der Anspruch auf Lohn entfällt auch für Arbeitnehmer, die unentschuldigt am letzten Tag vor oder am ersten Tag nach einem Feiertag der Arbeit fernbleiben.

Grundsätzlich soll der Arbeitnehmer durch einen Feiertag weder benachteiligt noch bevorzugt werden.

Was ist, wenn ich an einem Feiertag krank werde?

Erkranken Arbeitnehmer an einem gesetzlichen Feiertag, dann erhält der betroffene Arbeitnehmer gemäß dem Feiertagsgesetz Entgeltfortzahlung.

Achten Sie auch darauf, was in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder individuellen Arbeitsverträgen geregelt wurde, wie eine Krankmeldung erfolgt.

Wie sieht es mit den Urlaubstagen an Feiertagen aus?

Ein gesetzlicher Feiertag darf nicht auf den gewährten Urlaub angerechnet werden. Falls also ein Feiertag innerhalb des genehmigten Erholungsurlaubs eines Arbeitnehmers oder einer Arbeitnehmerin liegt, besteht Anspruch auf Freistellung und Entgeltzahlung für diesen Feiertag.

Aufgrund des gesetzlichen Feiertags entfällt die an diesem Tag die Arbeit, sodass der Urlaubstag nicht berechnet wird.

Brückentage 2024

So sicherst du dir ein langes Wochenende

Im Jahr 2024 fallen drei bundesweit gesetzliche Feiertage auf einen Donnerstag.

Diese Feiertage eigenen sich besonders für einen Brückentag:

  • Christi Himmelfahrt am 9. Mai 2024 (Donnerstag)
  • Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2024 (Donnerstag)
  • Weihnachtsfeiertag am 26. Dezember 2024 (Donnerstag)

Wer also am Freitag, dem 10. Mai 2024, oder Freitag, den 4. Oktober 2024, einen Brückentag nimmt, kann sich über 4 zusammenhängende freie Tage freuen. Diejenigen, die den Brückentag nach dem 2. Weihnachtsfeiertag nehmen, haben sogar insgesamt 5 aufeinanderfolgende freie Tage.

Zusätzlich fällt der Tag der Arbeit am 1. Mai 2024, ein bundesweiter Feiertag, auf einen Mittwoch. Durch die Möglichkeit, entweder die zwei Tage davor oder danach Urlaub zu nehmen, ergibt sich die Aussicht auf insgesamt 5 freie Tage. 

Ein wichtiger Tipp: Reichen Sie Ihre Urlaubswünsche rechtzeitig beim Arbeitgeber ein, damit Ihnen nicht andere Kollegen:innen zuvorkommen.

Weitere Brückentage in einzelnen Bundesländern

Diese Brückentage bieten sich 2024 in einzelnen Bundesländern an:

Fronleichnam am 30. Mai 2024 (Donnerstag) – in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen (teilweise).

Augsburger Friedensfest am 8. August 2024 (Donnerstag) in der Stadt Augsburg.

Mariä Himmelfahrt am 15. August 2024 (Donnerstag) in Bayern und im Saarland.

Reformationstag am 31. Oktober 2024 (Donnerstag) – in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen.

Buß- und Bettag am 22. November 2024 (Mittwoch) in Sachsen.

Für die Feiertage, die auf einen Dienstag fallen, bieten sich die jeweiligen Montage als passende Brückentage an, während für die Feiertage an den Donnerstagen der darauffolgende Freitag ideal ist. Wer bei den Feiertagen, die auf einen Mittwoch fallen, die zwei Tage davor oder danach Urlaub nimmt, kann sogar insgesamt 5 freie Tage genießen.

Planen Sie Ihre Urlaubstage in 2024 mit Bedacht, sodass Sie Ihre Erholungszeiten verlängern.

Das Wichtigste in Kürze

Brückentage 2024

Im Jahr 2024 fallen drei bundesweit gesetzliche Feiertage auf einen Donnerstag. 

Diese Feiertage eigenen sich besonders für einen Brückentag:

  • Christi Himmelfahrt am 9. Mai 2024 (Donnerstag)
  • Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2024 (Donnerstag)
  • Weihnachtsfeiertag am 26. Dezember 2024 (Donnerstag)

Diesen Artikel hat geschrieben:

Sibylle Frankenheim

Unsere Fachkompetenzen: Finance • Law • Office Management